Neuigkeiten

Thumbnail 07. Februar 2017
Schornsteinfeger bringen Glück – So heißt es im Allgemeinen. Dieser Glaube rührt unter anderem daher, dass das regelmäßige Kehren und Reinigen des Schornsteins Brände vorbeugt. Die „schwarzen Männer“ bringen also sprichwörtlich Sicherheit ins Haus. Damit...
Weiterlesen

Thumbnail 07. Mai 2016
Holzfeuerungsanlagen unterliegen immer strengeren Grenzwerten, die durch die 1. BImSchV geregelt werden. Die Berufsgruppe der Schornsteinfeger und Kaminkehrer übernimmt dabei eine überprüfende Rolle zur Einhaltung der Grenzwerte. Turnusmäßig...
Weiterlesen


Das Akronym Carola® ist eine geschützte Kurzbezeichnung für
den vom Karlsruher
Institut für Technologie (KIT) ent- wickelten und patentierten Corona-Aerosol-Abscheider.

Die Carola Clean Air GmbH

Die CCA – Carola Clean Air GmbH ist eine Gründung von Wissenschaftlern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), der LIGANA Investment AG und dem KIT. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und beschäftigt aktuell elf Mitarbeiter.

Der elektrostatische Partikelabscheider Carola®-Abscheider wurde von der Carola Clean Air GmbH (CCA) entwickelt. Das trockene Filtersystem basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen der KIT-Wissenschaftler, die über langjährige Erfahrung im Bereich der Abgasreinigungssysteme verfügen. Das Team der CCA produziert und vertreibt den Carola®-Abscheider für private und industrielle Anlagen mit einer Leistung zwischen 25 und 1000 kW.
Seit nunmehr 15 Jahren arbeiten wir an effizienten Partikelfiltersystemen für moderne Kleinfeuerungsanlagen.

Meilensteine

2015

  • DIBt-Zulassung der Carola-Produktreihe
  • Bewilligung des Förderprogramms „Nachwachsende Rohstoffe“ im Projektverbund
  • Kooperation mit Heizomat und KWB
  • Markteintritt

2014

  • Produktion von Kleinserien
  • Erfolgreiche Test und Auslegungsversuche auf dem Werksprüfstand unseres Partners HDG Bavaria
  • Adaptierter Carola-Abscheider

2013

  • Bundesumweltministerium fördert Verbundprojekt zur Entwicklung optimal angepasster Partikelabscheider
  • Prototyp des Carola-Abscheiders

2012

  • Gründung der CCA – Carola Clean Air GmbH
  • Bewilligung der Förderung durch den Helmholtz Enterprise Fund
  • Spatenstich und Baubeginn des firmeneigenen Teststands für Langzeittests und Forschungsaktivitäten
  • Kooperation mit HDG Bavaria

2010/11

  • Umweltpreis der Sparkasse Pforzheim-Calw
  • Patentierung der Corona-Aerosol-Abscheider in Deutschland
  • Innovationspreis der Technologiefabrik Karlsruhe

Das Gründerteam:

  • Dr. Hans P. Rheinheimer, Geschäftsleiter
  • Dr. Hanns-Rudolf Paur
  • Dr.-habil. Andrei Bologa
  • Klaus Woletz

Produktreihe

Setzen auch Sie auf neuste Partikelfilter-Technologie, unsere Carola®-Abscheider in vier Baugrößen: CCA-200, CCA-100, CCA-50 und CCA-25.

Die Typenbezeichnung entspricht dem Leistungsbereich des Heizkessels in kW.

Förderung

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft