Das Akronym Carola® ist eine geschützte Kurzbezeichnung für
den vom Karlsruher
Institut für Technologie (KIT) ent- wickelten und patentierten Corona-Aerosol-Abscheider.

Erfolgreiche Tests des Carola-Abscheiders auf dem Werksprüfstand der HDG-Bavaria

veröffentlicht am 19.10.2014

Carola Clean Air - Saubere Luft für Alle

Ein Carola-Abscheider auf dem Werksprüfstand der HDG-Bavaria  

Im Rahmen des gemeinsamen Verbundprojektes der CCA-Carola Clean Air GmbH, des Heizkesselherstellers  HDG-Bavaria und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) werden gegenwärtig Auslegungsversuche mit dem Carola-Abscheider auf dem Werksprüfstand der HDG-Bavaria durchgeführt. Die Versuche 

werden mit Mitteln des Förderprogramms „Forschung und Entwicklung zur Optimierung der energetischen Biomassenutzung“ unterstützt.

Nach insgesamt über 2500 Betriebsstunden mit den Carola-Abscheidern CCA-50 und  CCA-100 fällt die Bilanz der bisherigen Tests, durchweg positiv aus. Auch im Dauerbetrieb mit wechselnden Kessellasten und unterschiedlichen Brennstoffqualitäten konnte der Carola-Abscheider zuverlässig die Grenzwerte der 2. Stufe der 1. BImSchV einhalten.

Je nach Rohgasbeladung lag der Abscheidegrad zwischen 50% und 85%. Entsprechend positiv bewertet der, bei HDG-Bavaria verantwortliche Ingenieur, Wolfgang Aich,  die Zuverlässigkeit des Carola-Abscheiders: „Steuerungstechnik und Hochspannungseinheit funktionierten während der gesamten Versuchszeit zuverlässig und ohne Probleme. Auch der automatische Reinigungsmechanismus arbeitet einwandfrei.“ Bei allen Messungen, die gemäß des Entwurfes der VDI-Richtlinie VDI4207-Blatt 2 (Messen von Emissionen an Kleinfeuerungsanlagen) durchgeführt wurden, lag die Staubladung des Reingases unter den  geforderten Grenzwerten der 2. Stufe der 1. BImSchV von 20 mg/m³.

Auch die Kompatibilität der, Heizkessel  des Typs HDG Compact, mit dem Carola-Abscheider ist bereits im jetzigen Stadium sehr gut. Für die bevorstehende Serienproduktion, als nächsten Schritt im  Entwicklungsprozess des Carola-Abscheiders, konnten durch die erfolgreichen Auslegungsversuche wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, um die Kompatibilität von Heizkessel und Abscheider weiter zu optimieren. Die erarbeiteten Anpassungen dienten vor allem der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.

Für die angestrebte Serienproduktion, der Carola-Abscheider stellen die erfolgreich verlaufenden Tests einen weiteren bedeutenden Schritt dar.

 

 

Förderung

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft