Das Akronym Carola® ist eine geschützte Kurzbezeichnung für
den vom Karlsruher
Institut für Technologie (KIT) ent- wickelten und patentierten Corona-Aerosol-Abscheider.

CCA-Carola Clean Air GmbH präsentierte den Carola-Prototyp auf der Energietagung „Preise Versorgungssicherheit Effizienz“

veröffentlicht am 04.06.2012

Carola Clean Air - Saubere Luft für Alle

Der neue Prototyp des Carola-Abscheiders bei seiner Präsentation auf der Tagung Preise Versorgungssicherheit Effizienz

  

Großer Andrang herrschte auf dem Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), als, am Montag den 15. Mai 2012, die Industrie und Handelskammer des Landes Baden-Württembergs (IHK-BW) zu einer Energietagung mit dem Titel „Preise Versorgungssicherheit Effizienz“ geladen hatte. Neben anderen Ausstellern, aus dem Bereich der Energieforschung,  präsentierte dort auch 

die CCA-Carola Clean Air GmbH den neusten Prototyp ihres innovativen Carola-Abscheiders, einem Publikum von über 300 Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

 

An dem Stand der CCA-Carola Clean Air GmbH konnten sich die Besucher der Energietagung über Funktionsweise, Potential und Einsatzmöglichkeiten des Carola-Abscheiders informieren. Erstmals wurde dabei auch der neue Prototyp des Carola-Abscheiders präsentiert, bevor er in den anstehenden Langzeittests, auf dem Teststand der CCA-Carola Clean Air GmbH, zum Einsatz kommt.

 

Stand der CCA

 

Interesse und Aufmerksamkeit weckte der Carola-Abscheider auf Grund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und seiner hohen Partikelabscheiderate. Schließlich trägt der Einsatz des Carola-Abscheiders nicht nur zu einer allgemeinen Reduktion der Schadstoffemissionen bei, sondern erfüllt auch die, zum 1.1. 2015 in Kraft tretenden gesetzlichen Vorschriften der 1. Bundesimmissionsschutzverordnung.

 

Der Prototyp des Carola-Abscheiders

 

Neben diesem relevanten Qualitätsmerkmal, stieß der Carola-Abscheider auf Grund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auf großes Interesse. Sowohl für den heimischen Kaminofen, als auch für ein Kleinkraftwerk mit mehr als 100 kW Kesselleistung, ist der Abscheider geeignet. Damit stellt er auch eine interessante Lösung für den Einsatz in, mit Biomasse befeuerten, Kleinkraftwerken dar. Preisgünstig, flexibel, nahezu wartungsfrei im Betrieb ist der Carola-Abscheider, für diese Herausforderungen, die ideale Lösung und steht für saubere Luft für alle.

 

Förderung

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft