Das Akronym Carola® ist eine geschützte Kurzbezeichnung für
den vom Karlsruher
Institut für Technologie (KIT) ent- wickelten und patentierten Corona-Aerosol-Abscheider.

„Holzfeuerung und reine Luft? Wir schaffen saubere Lösungen für Sie.“

Dr. Hanns-Rudolf Paur
Geschäftsführer Technik

Schornsteinfegerinnung Niederbayern

Schornsteinfeger bringen Glück – So heißt es im Allgemeinen. Dieser Glaube rührt unter anderem daher, dass das regelmäßige Kehren und Reinigen des Schornsteins Brände vorbeugt. Die „schwarzen Männer“ bringen also sprichwörtlich Sicherheit ins Haus. Damit die Arbeit der Kaminkehrer auch heute noch professionell und sicher geleistet werden kann – gerade in Verbindung mit neuen Heiztechnologien – ist die Ausbildung der angehenden Kaminkehrer von besonderer Bedeutung.

CCA in Betrieb

Holzfeuerungsanlagen unterliegen immer strengeren Grenzwerten, die durch die 1. BImSchV geregelt werden. Die Berufsgruppe der Schornsteinfeger und Kaminkehrer übernimmt dabei eine überprüfende Rolle zur Einhaltung der Grenzwerte. Turnusmäßig kontrollieren sie bestehende Holzöfen in Privathaushalten und gewerblichen Anlagen auf ihre Funktionalität und Rauchgasqualität. Dabei sind vor allem die Emissionswerte der Anlagen von Interesse.

CCA-ProduktreiheEin weiterer Meilenstein ist geschafft: Nach zahlreichen Tests erteilte das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) mit Wirkung zum 24. August 2015 der CCA – Carola Clean Air GmbH die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für die patentierten Carola®-Abscheider. Begleitet wurde die Überprüfung vom TÜV, der unter anderem den hohen Abscheidegrad, die elektrische Sicherheit und die Rußbrandbeständigkeit des Abscheiders bestätigte.

CCA-Produktreihe2012 wurde die CCA – Carola Clean Air GmbH gegründet, damals ging auch die erste Webseite der CCA online. Seither hat die CCA zahlreiche Meilensteine bei der Entwicklung des Carola®-Abscheiders für holzgefeuerte Kesselanlagen erreicht und dessen Zulassung beim DIBt erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns, Ihnen nun unsere neue Webseite zu präsentieren.

BMWi-Verbundprojekt mit HDG Bavaria, adaptierte BauweiseTrotz großer Fortschritte der Verbrennungstechnik ist die Minderung von Partikelemissionen bei Biomassefeuerungen immer noch ein kritisches Thema. Im Zug der 2. Stufe der 1. Bundesemissionsschutzverordnung (1. BlmSchV) gelten seit 2015 strengere Emissionswerte. Die CCA – Carola Clean Air GmbH stellt sich diesen Anforderungen und möchte den künftigen Anwendern des Carola®-Abscheiders ein hochwertiges und preiswertes Produkt zur Emissionsminderung bereitstellen.

Förderung

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft